Benutzungsordnung

Die Gemeindebücherei Holzkirchen ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung, die jedermann zur Verfügung steht. Bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist die Einverständniserklärung der Eltern notwendig.

Jeder Benutzer erhält einen Büchereiausweis, der nicht übertragbar ist. Damit kann der Leser / die Leserin bis max. 20 Medien aller Art ausleihen.

Die Leihfrist für Bücher und Spiele beträgt 4 Wochen, für Zeitschriften, CDs und DVDs 2 Wochen. Eine Verlängerung dieser Leihfrist um den gleichen Zeitraum ist möglich, sofern keine Vorbestellungen auf das betreffende Medium vorliegen. Für ausgeliehene Bücher ist eine Vorbestellung möglich.

Bücher, die sich nicht im Bestand der Gemeindebücherei befinden, können im Rahmen und unter Berücksichtigung der geltenden Richtlinien des Bayerischen Leihverkehrs beschafft werden. Der Leser / die Leserin trägt die Portokosten der Rücksendung.
Die Internet-Arbeitsplätze der Gemeindebücherei können nach vorheriger Voranmeldung bzw. bei freien Plätzen besetzt werden.

 

Zur Zeit betragen die Benutzungs- /Ausleihgebühren:

 

Jahresgebühr für Erwachsene 12,00 €
Jahresgebühr für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  0,00 €
Jahresgebühren für Schüler und Studenten (mit Ausweis)  6,00 €
Jahresgebühr für Gemeindeinstitutionen  0,00 €
Jahresgebühr für Besitzer der Holzkirchen Karte  0,00 €
Jahresgebühr für Besitzer der Ehrenamtskarte  6,00 €
Vorbestellung von Medien  0,50 €
Internet-Nutzung je halbe Stunde  1,00 €
Ausdrucke je Seite  0,10 €
Kopie DIN A4  0,10 €
Kopie DIN A3  0,20 €
E-Book Reader (für 4 Wochen)  2,00 €
Wii Konsole (für 2 Wochen)  2,00 €
Überziehungsgebühren für Audiomedien, Wii-Spiele, CD-ROMs und Filme  
(pro Tag/pro Medium)
 0,50 €
Überziehungsgebühren für alle anderen Medien (pro Tag/pro Medium)  0,10 €
Pfand E-Book Reader 20,00 €
Pfand Wii Konsole 20,00 €
Pfand TING bzw Tiptoi Stift (für 4 Wochen)  5,00€

 

Die ausgeliehenen Medien sind sorgfältig zu behandeln. Das Weiterverleihen an Dritte oder das ständige Ausleihen ein und desselben Mediums sind untersagt. Der Benutzer ist verpflichtet, Urheber- oder sonstige Rechte Dritter an den genutzten Medien zu beachten, die Gemeindebücherei ist von jeglicher Haftung freigestellt.

Für verlorene, beschmutzte oder beschädigte Medien hat der Benutzer Ersatz in Höhe des Zeit- oder des Wiederbeschaffungswertes zu leisten bzw. die Kosten der Schadensregulierung zu übernehmen.

Mit der Unterschrift auf dem Ausweis erkennt der Benutzer bzw. sein gesetzlicher Vertreter die Bestimmungen der Büchereibenutzungsordnung in vollem Umfang an.

Die vollständige Benutzungsordnung der Bücherei können Sie hier herunterladen.